Durch den von Ihnen genutzen Browser (Internet Explorer Version < 11) kann es zu Darstellungsfehlern auf der Website kommen.
Wir empfehlen die Nutzung des Edge-Browsers von Microsoft, Chrome von Google oder Firefox von Mozilla.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für jeden Einsatz

Kabelkonfektion

Für jeden Einsatz Individuelle Bearbeitung von Litzen und Leitungen.

EM Kunststofftechnik GmbH

Die Spezialisten für die Konfektion von Kabeln und Montage von Kabelsätzen

Erstklassige Produkte, langjährige Erfahrung und zertifizierte Qualität bei maximaler Kosteneffizienz – darauf können Sie bei der Kabelkonfektionierung durch die EM Kunststofftechnik GmbH zählen.

Die EM Kunststofftechnik kann auf eine lange Tradition zurückblicken: Bereits seit 1875 sind wir als Spezialisten für die Entwicklung, Herstellung und Konfektionierung von Kabeln tätig. Wir setzen bei der Fertigung konfektionierter Kabel auf Zuverlässigkeit, kundenspezifische Lösungen und wettbewerbsfähige Preise.

Sei es für die Anwendung in hochwertigen Elektrogeräten oder im Automotive-Bereich (Automobilindustrie) – die EM Kunststofftechnik GMBH konfektioniert Litzen und Leitungen mit einem Querschnitt von 0,05 mm² bis 12 mm² mit unterschiedlichen Leitungsenden und Steckern ganz nach Ihren Wünschen.

Um eine kontinuierlich hohe Qualität bei der Herstellung von Kabeln, Kabelsätzen oder Kabelbäumen mit Steckverbindern sicherzustellen, arbeiten wir bei der Konfektion mit manuellen und vollautomatisierten Verfahren.


An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Einblick in die Kabelkonfektionierung bei der EM Kunststofftechnik GmbH geben.

Erfahren Sie im Folgenden:


Ein Kabel - viele Anwendungen

Elektrische Leiter (Kabel) dienen allgemein dazu, Energie zu transportieren. Trotzdem ist Kabel nicht gleich Kabel. Je nach Art der Anwendung müssen Kabel und Kabelsätze ganz unterschiedliche Anforderungen sowie Funktionen erfüllen.

Private Endverbraucher kennen konfektionierte Kabel wahrscheinlich am besten als Netzkabel von Computern und Haushaltsgeräten (sog. Weißwaren) oder aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik (z.B. Lautsprecherkabel).

Viele kennen sicherlich auch die sogenannten Koaxialkabel. Als Koaxialkabel (oder kurz Koaxkabel) bezeichnet man ein zweipoliges Kabel für die Übertragung von Hochfrequenz (HF)-Signalen. Die meisten Koaxialkabel bestehen aus einem Innenleiter aus Kupferdrähten und einem Kabelschirm, der ebenfalls als geflochtenen Kabeln bestehen. Koaxialkabel haben verschiedene Anwendungen. Am häufigsten findet man die Koaxialkabel allerdings SAT- oder Antennenkabel, die für den digitalen Fernsehempfang genutzt werden.

Ebenso vielfältig ist die Anwendung von Kabeln und Kabelsätzen in der Industrieelektronik. Die Automotive-Branche stellt eines der wichtigsten Gebiete für die Anwendungen von konfektionierten Kabeln dar. Im Innenraum von Autos werden beispielsweise Einzellitzen, aber auch ein- oder mehradrige Mantelkabel verwendet.

Darüber hinaus kommen konfektionierte Kabel in Bordsystemen zum Einsatz, z.B. in Form von Kabelsätzen, die mit der Bordelektrik verbunden werden.

Die EM Kunststoff GmbH zählt zu den Spezialisten für Kabelkonfektion sowie für die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen für Steckverbindungen. Für die normgerechte Kabelkonfektionierung nutzen wir Crimpvollautomaten, Ablängautomaten, diverse Crimppressen, aber auch Schnellwechselwerkzeugen.

Die von der EM Kunststofftechnik GmbH konfektionierten Kabel kommen überwiegend in der Automotive-Branche und in hochwertigen Elektrogeräten zum Einsatz. Egal, welche Anforderungen Sie an Ihre Kabel oder Steckverbinder haben – wir fertigen konfektionierte Kabel ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen an.


Was ist eine Kabelkonfektionierung?

Die Herstellung von anschlussfähigen Kabeln und Kabelsätzen bezeichnet man als Kabelkonfektion oder Kabelkonfektionierung. Ein Kabel gilt dann als vollständig konfektioniert, wenn alle zugehörigen Stecker, Kontakte und Aderendhülsen komplett montiert worden sind. Neben der regulären Kabelkonfektionierung gibt es die hybride Kabelkonfektionierung, bei der mehrere Leitungstypen (z.B. Kupferkabel und Lichtwellenreiter) gemeinsam konfektioniert und mit Steckverbindern versehen werden.

Konfektionierte Kabel kommen in vielfältigen Bereichen zum Einsatz. Zu den bekanntesten Einsatzgebieten konfektionierter Kabel im Alltag zählen die Unterhaltungselektronik sowie Weißwaren. Unsere konfektionierten Litzen und Leitungen werden überwiegend in der Automobilindustrie (Automotive-Bereich) und hochwertigen elektronischen Geräten eingesetzt. Darüber hinaus lassen sich die Produkte der EM Kunststofftechnik GmbH für Systemtechnik, Automatisierungstechnik und Antriebstechnik einsetzen.

Die Kabelkonfektionierung bei der EM Kunststofftechnik GmbH erfolgt nach den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Besonders wichtig ist uns allerdings, dass die Kabelkonfektion ganz den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden entspricht.

Suchen Sie nach einem zuverlässigen Partner für die Konfektion von Kabeln und Kabelsätzen ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Was sind die Anforderungen einer Kabelkonfektion?

Bei der Kabelkonfektionierung handelt es sich um einen komplexen Prozess, der viel Erfahrung und technisches Know-How voraussetzt. Je nachdem, wie die Kabel bzw. Kabelbäume später eingesetzt werden sollen, sind beim Konfektionieren unterschiedliche Anforderungen zu beachten.

Die Konfektion der Kabel und Kabelsätze richtet sich zunächst nach gewissen geometrischen und elektronischen Vorgaben. Wie groß soll beispielsweise der Querschnitt des konfektionierten Kabels sein? Soll das Kabel für die Leitung von Gleichstrom oder Wechselstrom eingesetzt werden?

Weiterhin muss schon während der Kabelkonfektionierung dafür gesorgt werden, dass Kabel und Kabelbäume sich möglichst einfach montieren lassen oder im Fall eines Schadens schnell ausgetauscht werden können.

Noch wichtiger ist jedoch die Belastbarkeit des konfektionierten Kabels. Die Belastbarkeit wird beispielsweise durch spezielle Kabelummantelungen aus verschiedenen Materialien sichergestellt.

Abgesehen davon muss bei der Kabelkonfektion der maximale Biegeradius bedacht werden, damit es später nicht zu einem Kabelbruch kommen kann.

Zu guter Letzt darf bei der Kabelkonfektion natürlich auch die spätere Anwendung des Kabels nicht außer Acht gelassen werden. Wird das konfektionierte Kabel später in einer feuchten Umgebung eingesetzt? Ist dies der Fall, müssen bei der Montage alle Kontakte und Stecker vor dem Eindringen von Nässe geschützt werden. Gleiches gilt für Schmutz oder den Schutz vor Chemikalien.

Haben Sie Fragen zur Konfektion von Kabeln und Kabelsätzen? Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf – wir beantworten gern Ihre Anfragen zur Konfektion und Montage Ihrer Kabel.


Wie sieht der Ablauf einer Kabelkonfektion aus?

Die Kabelkonfektionierung erfolgt bei uns in drei Schritten: dem Zuschnitt, dem Abisolieren und dem Komplettieren des Kabels. Wenn diese drei Arbeiten abgeschlossen sind, folgt die Montage der Verbindungskomponenten.

Für die optimale Konfektion der Kabel arbeiten wir einerseits mit speziellen Maschinen (z.B. Crimppressen für das Crimpen). Andererseits legen wir großen Wert auf das geschulte Auge unserer erfahrenen Mitarbeiter.

  1. Zuschnitt

    Sorgfältiges Kürzen der Leitung ist Grundlage für hochwertige Kabelkonfektion ...

    Abisolieren

    Im Anschluss präzises
    Einschneiden der Isolation,
    ohne die Innenleiter zu belasten ...

  2. Komplettieren

    Schließlich folgen die richtigen Leitungsenden, um bevorstehende Aufgaben bestens zu meistern.

Zuschnitt

Im ersten Schritt der Kabelkonfektion werden die Leitungen auf die gewünschte Länge zugeschnitten. Diesen Arbeitsschritt bezeichnet man auch als Ablängen.

Bevor die Konfektion des Kabels fortgesetzt werden kann, müssen die Leitungen noch abgemantelt werden. Abmanteln bedeutet, dass man die Außenisolation (den Mantel) mit speziellen Messern oder Zangen des Kabels entfernt. Hier ist besonders sorgfältige Arbeit geboten: Es darf nur so viel Material entfernt werden, dass die darunter liegenden Leitungen unbeschädigt bleiben.

Abisolieren

Der zweite Schritt der Konfektion des Kabels besteht im Abisolieren, d.h. die Isolation wird von der Litzenleitung entfernt. Man unterscheidet noch zwischen dem vollständigen Abisolieren (Vollabzug) und dem Abisolieren in Teilen (Teilabzug).

Egal ob Voll- oder Teilabzug, bei der Entfernung der Isolation muss besonders darauf geachtet werden, dass die Leiter bzw. Litzen nicht eingeschnitten oder anderweitig beschädigt werden. Deshalb arbeiten die Mitarbeiter der EM Kunststofftechnik GmbH für diesen Schritt der Kabelkonfektionierung wiederum mit speziellen Zangen und Messern (z.B. Form- oder V-Messer).

Komplettieren durch Crimpen

Je nachdem wofür die Kabel später verwendet werden sollen, werden sie im letzten Schritt der Kabelkonfektion mit unterschiedlichen Steckern und Kontakten bestückt. Für das Komplettieren der Leitungsenden eignen sich zwei Verfahren: das Crimpen und das Löten.

In der Vergangenheit befestigte man die Leitungsenden überwiegend durch das Löten. Mittlerweile hat sich jedoch das sogenannte Crimpen von Steckverbindungen durchgesetzt, da sich mit dem Crimpen belastbarere Verbindungen zwischen Kabeln, Kontakten und Steckern herstellen lassen.

Crimpen kommt vom englischen Wort „to crimp“, was sich mit „verpressen“, „zusammendrücken“ oder „(an-)quetschen“ übersetzen lässt. Im Gegensatz zum Löten handelt es sich beim Crimpen um ein sogenanntes form- und kraftschlüssiges Verfahren.

Mithilfe einer Crimpzange werden dabei Leitung und Stecker so fest miteinander verpresst, dass keine Zwischenräume übrigbleiben. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass nach der Konfektion weder Flüssigkeiten noch Gase in den Crimp eindringen können. Dementsprechend beugt man durch das Crimpen auch einer Oxidation der Drähte im Kabel vor.

Nachdem Zuschneiden, Abisolieren und Komplettieren beginnt die eigentliche Montage der Kabel zu Kabelsätzen und komplexen Baugruppen. Für die Montage von Kabelsätzen und Baugruppen bietet die EM Kunststofftechnik GmbH u.a. Wellrohr- und Schlauchmontage oder auch das Bandagieren von Kabeln mit speziellen Materialien an. Mehr zur Montage erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Bei der EM Kunststofftechnik GmbH kommen bei der Konfektion von Kabeln und Kabelsätzen übrigens viele verschiedene Materialien zum Einsatz. Sie interessieren sich für eine bedürfnisgerechte Verarbeitung von PVC-, TPE, PTFE- und Silikonleitungen? Dann sind wir der richtige Partner für die Konfektion Ihrer Kabel.


Welche Kontakte und Leitungsenden werden für die Kabelkonfektion verwendet?

Die EM Kunststofftechnik GmbH bieten ihren Kunden ein breites Angebot an maßgefertigten Produkten. Unser Ziel besteht darin, passgenaue und sichere Verbindungen mit optimaler Funktionalität und einer hohen Qualität zu fertigen.

Abhängig vom Bereich, in dem die Kabel später verwendet werden sollen, nutzen wir beim Crimpen verschiedene Crimp-Kontakte und Materialien, u.a. lose Kontakte oder Bandware. Als Bandware bezeichnet man all jene Crimps, die mit einem Crimp-Werkzeug direkt von einem Blechband abgetrennt und anschließend an den Kabelenden befestigt werden.

Zu unserem Produktsortiment gehören außerdem gedichtete Kontakte. Diese Art der Kontakte ist auch als Einzeladerabdichtung oder als Seal bekannt. Seals dienen dazu, das Eindringen von Schmutz oder Feuchtigkeit zu verhindern und werden meist vom Isolationscrimp gehalten.

Suchen Sie nach einer Lösung für Leitungskombinationen mit unterschiedlichen Leitungsquerschnitten oder Litzenfarben? Hierfür verwenden wir das sogenannte Doppelcrimpverfahren, bei dem während des Crimpens mehrere Leitungsenden gleichzeitig angeschlagen werden.

Schließlich gehören noch verzinnte und kompaktierte Leitungsenden zu unserem Angebot. Durch das Verzinnen von Leitungsenden können die Einzeldrähte im Kabel noch besser vor einer äußeren Beschädigung geschützt werden.

Für die Herstellung von verzinnten Leitungsenden arbeiten wir bei der EM Kunststoff GmbH mit Tauch- und Schwallverfahren. Kompaktierte Leitungsenden fertigen wir durch Widerstands- und Schweißverfahren. Darüber hinaus nutzen wir ein innovatives, patentiertes Verfahren, um kompaktierte Enden mit Isolationshaltern auszustatten.

Die EM Kunststofftechnik GmbH legt großen Wert darauf, bei der Konfektion alle Bedürfnisse des Kunden abzudecken. Das macht uns zu Ihrem Partner Nummer 1, wenn es um kundenspezifische Lösungen geht. Stellen Sie noch heutige eine unverbindliche Anfrage!


Professionelle Kabelkonfektionierung lohnt sich

Überzeugen Sie sich selbst!

Immer wieder erreicht uns die Anfrage, ob man Kabel für den Heimgebrauch selbst konfektionieren kann oder sich besser an einen Spezialisten wenden sollte? Die Kabelkonfektionierung ist ein anspruchsvoller Prozess, der fundiertes Wissen und Erfahrung mit der Herstellung von Kabeln verlangt. Zudem muss bereits bei der Konfektion die vielfältigen Bedürfnisse bedacht werden, die der Anwendungsbereich an das konfektionierte Kabel stellt.

Ohne das technische Know-How schleichen sich während der Fertigung und Konfektion von Kabeln bzw. Kabelsätzen schnell Fehler ein, die später fatale Folgen haben können.

Bei der EM Kunststofftechnik GmbH erfolgen sowohl die Entwicklung als auch die Fertigung hochwertiger Kabel durch qualifiziertes Fachpersonal. Wir entwickeln kundenspezifische Lösungen für elektrische Verkabelungen, fertigen Steckverbindungen und konfektionieren Kabel gemäß internationalen Sicherheits- und Qualitätsstandards. Wenn Sie einen Spezialisten und zuverlässigen Partner für die Kabel- und Steckerkonfektion suchen, sind Sie bei der EM Kunststofftechnik GmbH an der richtigen Adresse.

Qualitätsmerkmale der Kabelfertigung

Alle Produkte der EM Kunststofftechnik GmbH erfüllen höchste Qualitätsstandards. Die hohe Qualität unserer Kabelkonfektion und Steckverbindern stellen wir dadurch sicher, dass wir:

Falls Sie Fragen zur Kabelkonfektionierung haben oder sich Kabel ganz individuell nach Ihren Wünschen konzipieren lassen wollen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.